Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten / Wetter / Herdecke   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Ennepe-Ruhr-Kreis

Selbsthilfe macht stark

Startseite  · 

Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten | Wetter | Herdecke

Wir verändern. Selbsthilfe macht stark.


Corona

Treffen von Selbsthilfegruppen sind unter Einhaltung der 3G-Regel möglich

Weiterhin können an Gruppentreffen nur nachweislich geimpfte (vollständiger Impfschutz), genesene oder getestete Personen teilnehmen. Zulässig ist ein Antigen-Schnelltest oder PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist. Statt eines solchen Tests von einer Teststelle kann auch ein gemeinsam beaufsichtigter Selbsttest innerhalb der Gruppe durchgeführt werden.
Die Selbsthilfe-Kontaktstelle ist weiterhin telefonisch oder nach vorheriger Terminvereinbarung auch persönlich zu erreichen. Mehr


Demenz

Wegweiser für die Städte Witten, Wetter und Herdecke ist erschienen


Die Diagnose Demenz oder die Sorge, an einer Demenz erkrankt zu sein, kann für Betroffene und auch für Familie und Freunde eine große Verunsicherung bedeuten. Wer oder was kann jetzt helfen? In einer neuen Broschüre finden Ratsuchende jetzt Informationen und Kontaktdaten der Mitglieder des Netzwerkes Demenz für Witten, Wetter und Herdecke. Mehr



Druckfrisch

Der neue Selbsthilfe Wegweiser ist erschienen!

Im praktischen „Hosentaschenformat“ finden Sie in der kleinen Broschüre Infos und Kontaktdaten von Selbsthilfegruppen aus Witten, Wetter und Herdecke. Sie können den Selbsthilfe Wegweiser gerne als barrierefreie PDF-Datei herunter laden oder kostenlos bei uns in gedruckter Form anfordern - gerne auch gleich mehre Exemplare zum Verteilen! Mehr



Gruppengründung

Long COVID Selbsthilfegruppe



Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten|Wetter|Herdecke unterstützt die Gründung einer Corona-Selbsthilfegruppe. Erste Treffen haben bereits stattgefunden. Weitere Interessierte, die nach einer Coronavirus-Infektion unter dem Long COVID Syndrom leiden und die gemeinsam "wieder auf die Beine" kommen wollen sind herzlich eingeladen.

  #CoronaSelbsthilfe

 Long COVID.pdf (813KB)

Gruppenflyer

Gemeinschaftsflyer der Selbsthilfegruppen aus Witten, Wetter und Herdecke

Die Selbsthilfegruppen aus Witten, Wetter und Herdecke haben einen Gemeinschaftsantrag bei den Krankenkassen zur Förderung gemeinsamer Gruppenflyer gestellt. Ziel ist, dass bald alle Gruppen mit einem neuen Flyer ausgestattet sind und so z.B. in den Krankenhäusern der Region oder bei gemeinsamen Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Layout über die Gruppen informieren können. Die ersten Exemplare sind schon da und können hier herunter geladen werden.


Neu

Gruppengründungen in Witten, Wetter und Herdecke




Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie wurden in den vergangenen Wochen neue Selbsthilfegruppen gegründet oder die Gründung ist in Planung. Interessierte können hier Kontakt aufnehmen. Weitere Infos



Neuer Flyer

Gemeinsam einen Weg aus der Sucht finden

In der Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten gibt es einen neuen Flyer, auf dem alle Sucht-Selbsthilfegruppen aus der Region aufgeführt sind. So haben Interessierte schnell alle Gruppen auf einem Blick. Weitere Infos gibt es dann bei der Gruppe selbst oder bei uns in der Selbsthilfe-Kontaktstelle. Der Flyer kann hier herunter geladen werden.



Jubiläum

35 Jahre LAK NRW und 30 Jahre KOSKON NRW

Anfang der 1980er Jahre wurden die ersten Selbsthilfekontaktstellen gegründet. Der Landesarbeitskreis Selbsthilfe (LAK) feiert in diesem Jahr 35jähriges und die Koordination für die Selbsthilfe Unterstützung in NRW (KOSKON) 30jähriges Jubiläum. Wer sich für die Geschichte der Selbsthilfeunterstützung interessiert, kann auf der Internetseite der KOSKON einiges zu den Jubiläen finden. Insbesondere der handliche "Leporello" bietet einen sehr schönen Überblick. Wer diesen gerne in gedruckter Form hätte, kann sich gerne an die Selbsthilfe-Kontaktstelle wenden. Übrigens, auch die Selbsthilfe-Kontaktstelle feiert in diesem Jahr ein Jubiläum: auch uns gibt es seit 35 Jahren in Witten! Weitere Infos und auch Feierliches folgen....

 KOSKON

Gute Nachricht

Die Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe werden weiter gefördert

Die Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe, kurz KoPS genannt, informieren Interessierte über bestehende Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige, begleiten die Gruppen in ihrer Arbeit und unterstützen die Gründung und den Aufbau neuer Selbsthilfegruppen. Dass die KoPS nun weiter gefördert werden ist eine wirklich gute Nachricht! Mehr


Corona

Hilfs- und Unterstützungsangebote


Die Corona Pandemie ist für alle eine besondere Herausforderung. Alleinstehende, ältere Menschen, chronisch erkrankte oder behinderte Menschen... Es kann viele Gründe geben, die es gerade besonders schwer machen, mit der Situation umzugehen. In Witten gibt es verschiedene, teils private, Initiativen, auf die wir deswegen gerne hinweisen möchten. Mehr


Selbsthilfe-FAQ

Häufig gestellte Fragen in der Selbsthilfe-Kontaktstelle

Beim Erstkontakt mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle, werden von Selbsthilfeinteressierten häufig die gleichen, sehr verständlichen, Fragen gestellt. Wir haben diese Fragen einmal gesammelt und in einem Flyer aufgelistet und beantwortet. Zum Flyer


Online

WAZ-Serie "Wir sind Selbsthilfe"




Die WAZ Witten hat eine sehr schöne Artikelserie über Selbsthilfegruppen aus Witten, Wetter und Herdecke gebracht. Eine Übersicht der einzelnen Artikel finden Interessierte auf der Website der WAZ: www.waz.de




Video

Selbsthilfe in Deutscher Gebärdensprache erklärt

zwei Händepaare die Gebärden

Was passiert in einer Selbsthilfegruppe?
Und was für Informationen bekomme ich in der Selbsthilfe-Kontaktstelle?
Darüber klären zwei Video-Clips des Paritätischen NRW auf – und zwar in Deutscher Gebärdensprache (DGS). Denn das Thema Selbsthilfe ist für Menschen mit Handicap hochinteressant. Aber bislang gibt es nicht genug barrierearme Informationen.
Hier geht's zu den Videos


Mitglied

Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen

Seit Mai 2016 ist die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen und Organisationen, die Projekte oder Forschungsarbeiten zum Thema „Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in Einrichtungen des Gesundheitswesens“ durchgeführt haben und nun ihre Ergebnisse und Erfahrungen in einem gemeinsamen Verbund weiterführen wollen. Weitere Infos: www.selbsthilfefreundlichkeit.de

 

Selbsthilfe in leichter Sprache erklärt
Bild: © Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe [Mehr]
In-Gang-Setzer -
neue Methode der Selbsthilfe-Aktivierung und Gruppenunterstützung. [Mehr]


 
top