Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten / Wetter / Herdecke   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Angebote

Neue Gruppe für Ehepaare bei der Alzheimer Gesellschaft

Die Alzheimer Gesellschaft Witten-Wetter-Herdecke möchte eine neue Gruppe aufbauen, in der sich Paare, bei denen ein Ehe- oder Lebenspartner an einer Demenz erkrankt ist, treffen können. „Einfach mal raus kommen oder etwas Schönes unternehmen, das kommt bei vielen Betroffenen zu kurz“, weiß Petra Möller von der Alzheimer Gesellschaft. „Häufig ziehen sich betroffene Paare ganz aus der Öffentlichkeit zurück - aus einer Unsicherheit heraus oder weil sie selbst erst einmal mit der neuen Situation zurechtkommen müssen“. Die geplante Gruppe möchte hier eine vertraute Umgebung schaffen, in der die betroffenen Ehepaare zusammen kommen und gemeinsam Freizeit verbringen können. Ein erster Wunsch wurde bereits geäußert: Es soll gemeinsam etwas für das Gedächtnis getan werden und die Betroffenen möchten sich gezielt mit einem Gedächtnistraining beschäftigen. Für die Zukunft sind auch weitere Aktivitäten angedacht - Unternehmungen die alleine nicht mehr stattfinden, aber in der Gruppe wieder möglich werden.

Die Gruppentreffen werden von Petra Möller, Fachkraft bei der Alzheimer Gesellschaft Witten-Wetter-Herdecke, begleitet. Sie finden ab Juli an jedem zweiten und vierten Montag im Monat von 10:30 bis 12:00 Uhr statt. Treffpunkt ist die Selbsthilfe-Kontaktstelle in der Dortmunder Str. 13 in Witten. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Alzheimer Gesellschaft Witten-Wetter-Herdecke unter der Telefonnummer: 02302 / 8798928 (Anrufbeantworter, es wird zurück gerufen!) oder bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle unter der Telefonnummer 02302 / 1559.


Demenzberatung

Jeden Dienstag von 14:00 – 16:00 Uhr findet in den Räumen der Selbsthilfekontaktstelle, Dortmunder Straße 13 in 58455 Witten das Beratungsangebot der Alzheimer Gesellschaft statt. Ansprechpartnerin ist Petra Möller, examinierte Altenpflegerin. Sie berät Betroffene und Angehörige zu Fragen rund um die Demenz.

Die Beratung ist kostenlos und wird vom Ennepe-Ruhr-Kreis gefördert.



Sportlich über Mittag

„Sportlich über Mittag“ ist ein Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. In kleiner Runde finde eine Sporteinheit mit Ausdauer-, Kraft-, Koordinations- und Gedächtnistraining statt. Anschließend wird zusammen gekocht und gemeinsam gegessen.
Das Angebot findet jeden Donnerstag von 10:30-13:30 Uhr in der Selbsthilfe-Kontaktstelle in der Dortmunder Straße 13 in Witten statt.

Kosten: 40 EUR pro Tag
Das Angebot ist bei der Bezirksregierung Düsseldorf anerkannt und kann mit den Pflegekassen abgerechnet werden.

Weitere Informationen: Petra Möller 01578 0936455

 



 
top